Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Buchhandlung Liezen

Suche

Goldene Hochzeit

Goldene Hochzeit

Roman | Helga Hammer

Hardcover
2019 List
Auflage: 1. Auflage
304 Seiten; 210 mm x 134 mm
ISBN: 978-3-471-35177-2

(1 Rezension) - Rezension verfassen


€ 18,50

in den Warenkorb
  • versand- oder abholbereit in 48 Stunden
  • Versandkostenfrei (Österreich und Deutschland, ab 25 Euro)
  • Als EPUB erhältlich
Langtext
Ein echtes ganzes Eheleben

Johanna Mertz ist seit 50 Jahren verheiratet. Mit 18 hatte sie geglaubt, ihr Glück würde bis an ihr Lebensende anhalten. Nun, mit Ende 60, plant sie ihren Mann zu verlassen - nach ihrer Goldenen Hochzeit und einer Reise mit ihrer gesamten Familie nach Bali. Für alle hat sie einen Rückflug gebucht, nur nicht für sich selbst.

Hinter der perfekten Familienfassade lauern Abgründe: Lug, Betrug, Enttäuschung. Und ein neuer Mann, mit dem Johanna ein neues Leben beginnen will.

Hammer, Helga
Helga Hammer wurde 1940 in Deutschland geboren, studierte Germanistik und Arabistik und verbrachte einige Jahre in Ägypten. Sie arbeitete als Übersetzerin für Arabisch und Spanisch. Heute lebt sie mit ihrem Mann auf den Kanarischen Inseln und in Österreich.

Es ist nicht alles so, wie es scheint 22. Februar 2019
von begine
Helga Hammers erster Roman Durch alle Zeit war eine gute Unterhaltung. Der neue Roman ?Goldene Hochzeit? beschreibt die Familie und das Leben der Johanne Mertz.

Der Beginn wurde mir etwas nüchtern erzählt. Johanne plant ihre goldene Hochzeit. Die Ehe war glücklich angefangen. Ihr Mann Ulrich kann nicht treu sein, er bleibt bei ihr, aber er ändert sich nicht. So beginnt Johanne einen Briefwechsel mit Andreas, seine erotischen Briefe, gaukeln ihr eine neue Liebe vor. Irgendwie ist es hauptsächlich Sex.

Besonders gefesselt und mitgenommen hat mich das traurige Sterben ihres ältesten Sohnes Michael.

Die Autorin hat da viel Gefühl hineingelegt. Man erfährt, Untreue, die Männer dürfen, Frauen aber nicht. Gur wie Helga Hammer die Geschichte angeht. Mir hat der Roman gefallen.